I 

   
   

NEWS - Formula Renault 2.0 Eurocup  
   
26.04.2015  
   
Doppelsieg fŘr DelÚtraz beim Eurocup Saisonauftakt in Alcaniz - J÷rg komplettiert mit P 2 den Doppelerfolg
   
   

Freies Training 1 + 2: In den beiden freien Trainingssessions konnten beide Kaufmann Piloten erneut direkt ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Im ersten freien Training war DelÚtraz auf P 2 und J÷rg auf P 4.

 

Im zweiten freien Training verbesserte sich DelÚtraz etwas und war Schnellster. J÷rg war erneut auf P 4.

 

Qualifying 1: Im Qualifying war zunńchst J÷rg in Gruppe A auf der Strecke. J÷rg war bis zum Schluss Schnellster wurde dann aber letztlich nur 2. Bei der zweitschnellsten Trainingszeit war J÷rg auf P 1.

 

DelÚtraz in Gruppe B auf der Strecke fuhr ein dominantes Qualifying und fuhr sowohl die schnellste Trainingszeit als auch die schnellste Zeit bei den zweitschnellsten Trainingszeiten. Somit Doppelpole fŘr den jungen Schweizer.

Startaufstellung Rennen 1: DelÚtraz auf Pole-Position, J÷rg auf P 4. Startaufstellung Rennen 2: DelÚtraz auf Pole-Position, J÷rg auf P 2.

Rennen 1: Im ersten Rennen hatte J÷rg einen guten Start und fuhr auf P 3 vor. Nachdem ihm ein kleiner Fahrfehler unterlief fiel er auf Platz 5 zurŘck und beendete auch dort das Rennen. DelÚtraz hatte einen tollen Start und konnte dem Feld direkt davonfahren. Nach einem fehlerfreien Rennen fuhr DelÚtraz einen ungefńhrdeten Start-Ziel Sieg ein.

Rennen 2: Im zweiten Rennen konnte J÷rg seinen zweiten Platz halten und fuhr fortan hinter seinem Teamkollegen her, der souverńn die FŘhrung verteidigte. Nach einer kurzen Safety Car Phase kontrollierte DelÚtraz den Re-Start und fŘhrte das Rennen erneut an. Teamkollege J÷rg war dich hinter ihm. Am Ende konnten die beiden Kaufmann Piloten das Rennen auf den Plńtzen 1 und 2 beenden. Tolle Leistung von J÷rg und Doppelsieg von DelÚtraz.

Qualifying 2: Im zweiten Qualifying regnete es leicht aber die Strecke trocknete wńhrend der Session von Gruppe B leicht auf. DelÚtraz war konstant bei den Schnellsten, verpasste allerdings die beiden letzten entscheidenden Runde und belegte nur Platz 8 in seiner Gruppe.

Startaufstellung Rennen 3: DelÚtraz P 15, J÷rg P 16.

Rennen 3: Im dritten Rennen regnete es sehr stark. In den ersten Runden konnten DelÚtraz und J÷rg sich direkt auf die Plńtze 10 und 11 vorschieben. Nach mehreren Unfńllen wurde das Safety Car auf die Strecke geschickt. Beim Re-Start ereignete sich aufgrund der Unmengen an Regen erneut ein schwerer Unfall und das Rennen wurde daraufhin hinter dem Safety Car beendet. DelÚtraz kam auf Platz 6 ins Ziel, J÷rg direkt hinter ihm auf P 7.